Muster für Darlehensvertrag – Vorlage und Vordruck kostenlos

Mustervertrag für ein Darlehen – Vorlagen und gute Beispiele gratis Wenn Sie jemanden ein Darlehen geben wollen, sollten Sie sich auf einen Vertrag verlassen können, damit Sie nicht irgendwann ein böses Erwachen haben. Bei uns finden Sie eine Auswahl solcher Verträge. Schauen Sie sich um und verändern Sie die Daten nach Ihren Ansprüchen.

Vorlage und Muster für Darlehen – Tipps, Tricks und Hilfen

Muster Darlehensvertrag VordruckDarlehensvertrag

zwischen Darlehensgeber
Name und Adresse vom Darlehensgeber

und

Darlehensnehmer
Name und Adresse vom Darlehensnehmer
Heike Neumann
Wirschgelweg 8

09635 Ischmerl

1. Darlehensgewährung

Der Darlehensgeber gewährt dem Darlehensnehmer ein verzinsliches Darlehen in Höhe von 10000 Euro.
In Worten zehntausend Euro.
Der Darlehensnehmer bestätigt mit seiner Unterschrift unter diesen Darlehensvertrag den Erhalt des Darlehensbetrages und gibt seine Zustimmung, zu allen unten aufgeführten Bedingungen.

2. Verzinsung

Das Darlehen ist mit 2 % p.a. zu verzinsen. Die Zinsen sind jährlich zu zahlen.

3. Tilgung

Das Darlehen ist in monatlichen Raten von 200 Euro zurückzuzahlen.
Zahlungen des Darlehensnehmers werden auf die aufgelaufenen Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung verrechnet.

Und das Darlehen ist jederzeit mit einer Frist von drei Monaten kündbar und innerhalb von drei Monaten nach Zugang der Kündigung einschließlich der bis dahin aufgelaufenen Zinsen zurückzuzahlen.

4. Sicherheiten

Der Darlehensnehmer tritt an den Darlehensgeber, der diese Abtretung annimmt, folgende Ansprüche zur Sicherung des Darlehens ab. Aus den abgetretenen Ansprüchen darf sich der Darlehensgeber nur befriedigen, wenn der Darlehensnehmer mit der Rückzahlung des Darlehens oder der vereinbarten Darlehensraten in Verzug gerät.

– Anspruch des Darlehensnehmers gegen seinen Arbeitgeber unter Berücksichtigung der Pfändungsfreigrenzen des § 850 c ZPO.

– Zahlungsanspruch des Darlehensnehmers aus (Rechtsgrund) gegen (Schuldner des Darlehensnehmers)

5. Schlussbestimmungen

Dieser Vertrag gibt die vollständige Vereinbarung der Vertragsparteien wieder. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für ein Abweichen vom Schriftformerfordernis.

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Muster-Ort.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem rechtlichen und wirtschaftlichen Willen der Vertragsparteien am nähesten kommt.

Ort, Datum

handschriftliche Unterschrift vom Darlehensgeber handschriftliche Unterschrift vom Darlehensnehmer

Beispiele für Darlehensverträge – gratis Musterschreiben und Vorlagen